Coachings & Seminare

Unsere Inhalte bieten wir auch als Einzel- und Paarcoachings sowie als Tagesseminar an:

EiferSuchtFrei – vom Besitzen zum Schenken der Liebe

Eifersucht ist gesellschaftlich legitimiert, obwohl sie sich so gut wie immer für alle Beteiligten destruktiv auswirkt. Viele Menschen hinterfragen sie in ihren Beziehungen auch kaum, selbst wenn sie und ihre Partner massiv darunter leiden.

Eifersucht ist KEIN Liebesbeweis

Sie ist eher ein Eingeständnis von Hilflosigkeit und der Abhängigkeit vom Verhalten anderer. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und sagen aus unserer Erfahrung heraus: Die Eifersucht gibt es überhaupt nicht! Sie ist eine individuelle Mischung aus unterschiedlichsten Emotionen, die als so bedrohlich empfunden werden, dass sie häufig nur unter dem Deckmantel der „Eifersucht“ erlebt werden können: Angst vor Kontrollverlust und dem Verlassenwerden, sexuelles und emotionales Besitzdenken, nicht eingestandene Wut sowie ein tief empfundener innerer Mangel … das sind nur einige der möglichen Bestandteile dieses Gefühlscocktails. In diesem Kontext ist Eifersucht ein hochintelligenter Schutzmechanismus mit der Aufgabe, uns vor schmerzhaften Gefühlen abzuschirmen.

Aus Opferhaltung wird Selbstverantwortung

Im Coaching / Seminar begibst Du Dich auf eine spielerische Entdeckungsreise zu den unbewussten Ursprüngen Deiner Eifersucht. Du bekommst intellektuelle und emotionale „Werkzeuge“ zur Hand, die Dir helfen, ihr gelassen und konstruktiv zu begegnen. So wandelt sich Hilflosigkeit zu Handlungsmacht und Du ermöglichst Dir und anderen ein angstfreies, respektvolles Miteinander.

Dieses Coaching / Seminar ist sowohl für Menschen in monogamen Beziehungen als auch für „Polys“ gedacht! Eifersucht tut niemandem gut, egal, in welcher Beziehungsform sie auftritt. Es geht übrigens weder in Polyamorie noch in anderen nonmonogamen Konzepten darum, dass nie wieder Eifersucht auftaucht – wohl aber um die Bereitschaft, selbstreflektiert und verantwortungsvoll mit ihr umgehen zu lernen.

Begegne Dir selbst! Die eigenen Gefühle als Kompass im Leben nutzen

Womit verletzt Du Dich immer wieder? Wodurch begrenzt Du Dich? Was erlaubst Du Dir nicht? Was würde Dir gut tun?

Gefühle sind unsere Verbindung zur Welt; wenn wir sie nicht wahrnehmen und ihnen Raum geben, empfinden wir unser Leben als schal, hohl und unerfüllt; doch wenn sie außer Kontrolle geraten, erleben wir Verwirrung, Frustration und Leid. Dieses Coaching / Seminar würdigt Deine emotionalen Erfahrungen, macht Dir aber auch Selbstsabotagen deutlich und hilft Dir, Dich in Deine eigene Ausgeglichenheit und Klarheit hinein zu entspannen, von wo aus Du angstfrei beginnen kannst, Deine Realität selbstbestimmt zu gestalten.

Geborgenheit erfahren

Die Herausforderung liegt darin, die Schatten genauso zu lieben wie das Licht, darin unsere eigene Kraft anzuerkennen und all diese Aspekte unserer selbst zu lieben. Du hast hier den Raum, anzuhalten, innezuhalten und einfach zu SEIN, ohne jemand sein zu müssen. Es wird nichts von Dir erwartet, und es gibt nichts zu erreichen. Alles darf und nichts muß geschehen. Es ist eine Oase, um herauszufinden, was Du wirklich, wirklich brauchst und Dich mit Dir selbst anzufreunden.

Bejahung und Ermutigung

Menschen, die zu einer umfassenden Selbst-Annahme gefunden haben, können tief empfinden, ohne Widerstand und falscher Identifikation. Du bist eingeladen, Dich wieder mit Deinen wahren Bedürfnissen zu verbinden und Deine Wünsche zuzulassen. Du lernst Deine Ressourcen wahrzunehmen und spielerisch zu nutzen. Denn Du hast immer die Erlaubnis, Dein Leben zu genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s